24

Apr 2022
23.Spieltag AK-Gr2-WÜ gegen Gaukönigshofen

SV Gaukönigshofen II – FG Marktbreit-Martinsheim II 0:6

Mit dem Blick auf die Tabelle war die Ausgangssituation für das Spiel in Gaukönigshofen klar. So trafen wir als vorrübergehender Tabellenführer auf das abgeschlagene Schlusslicht. Doch gewarnt vom Hinspiel, welches nur mit Mühe und Not mit 1:0 gewonnen wurde, legten wir von Beginn an die nötige Ernsthaftigkeit an den Tag. Gegen einen zugegeben sehr limitierten Gegner ergab sich so ein sehr einseitiges Spiel. Vor allem durch Flanken und nach Standards kamen wir immer wieder zu guten Tormöglichkeiten. In die Torschützenliste konnten sich 2x Daniel Mertins (8., 18. min), Christian Moser (14. min), 2x Simon Nagler (45., 48. min) und Ferdinand Merbecks (36. Min) eintragen. Letzter war mit insgesamt fünf Scorerpunkten unumstritten der Mann des Spiels. Insgesamt hätte das Ergebnis auch noch deutlicher ausfallen können, einzig und alleine der Keeper der Hausherren wusste das zu verhindern. Und vielleicht ein gewisser M. Zink, der einige Male ziemlich kläglich vor dem Tor scheiterte. Aber wer will ihm es verdenken, nach langer Pause muss sich die Tormaschine noch etwas justieren. In den kommenden, entscheidenden Wochen wird er sicherlich noch öfters genau richtig stehen. Apropos „stehen“, da kommt mir spontan der zweite Starstürmer Susi in den Kopf, ich weiß auch nicht warum…

Alles in allem erfühlten wir die Pflichtaufgabe im Gau ungefährdet. Nun zählt es in den nächsten Spielen eine sehr gute Saison zu einer herausragenden zu machen. Pack mer’s!

-FN-

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share This